Kanada Tag 01 // Flug von Frankfurt nach Vancouver

 In Tagebuch

07.09.2017 – Am 7.9. hatten wir einen langen Tag: wir sind früh aufgestanden, haben wieder alle Sachen in die Rucksäcke gepackt und sind mit dem Shuttle vom Hotel zum Frankfurter Flughafen gefahren. Schon das war spannend, weil immer mehr Leute mit immer größeren Gepäckstücken bei verschiedenen Hotels eingesammelt wurden und wir so zu spät kamen, was unsere Zeitplanung schon durcheinandergebracht hat. Am Flughafen mussten wir nämlich noch umpacken: Sachen von Marcs Rucksack zu mir, damit seiner nicht zu viel wiegt (also unter 23 kg), Packsäcke um die Rücksäcke, Kofferband drumrum, damit auch nichts kaputtgeht.

Als wir das Gepäck los waren, haben wir noch kurz Station bei Starbucks gemacht (Pumpkin Spice Cake, mjamm) und gefrühstückt. Schon erste Anfreundung mit dem amerikanischen Kontinent (ich war zuvor ein einziges Mal in einem Starbucks). Durch alle Kontrollen und relativ weite Wege kamen wir dann erst sehr knapp an unserem Gate an, es hat aber noch alles geklappt. Beine ausstrecken war möglich, Personal nett, Condor passt schon. Zwei Mahlzeiten, ausreichend Getränke, zwei Stunden Schlaf.

Problematisch war nur das Unterhaltungsprogramm: ohne Zusatzbezahlung waren genau zwei Filme verfügbar, einmal Harry Potter, einmal Garfield. Sehr, sehr dünne Auswahl also. Garfield haben wir uns (auf Englisch) angetan, war aber nicht so prickelnd (Kopfhörer hatten wir immerhin dabei, die kosten sonst auch extra).

Dafür war das Programm vor dem Flugzeugfenster toll. Wir sind extrem nördlich geflogen und u.a. über Grönland hinweg. Das Eis, die Gletscher, die schneebedeckten Berge… sehr, sehr toll. Und dann haben wir Hörbucher aus unserem mitgebrachten Arsenal gehört. Nun ja. Da sind wir von Emirates schon sehr verwöhnt offenbar. Sonst gab es mal 10 Minuten ein Starkwindfeld, aber sonst nichts weiter, bevor wir schließlich überpünktlich in Vancouver landeten. 10 Stunden Flug, aber nur eine gute Stunde später nach Ortszeit. Mehr dazu im ersten Reisebericht.

Recent Posts

Kommentieren

Kontakt

Wenn wir nicht hier sind, dann sind wir auf dem Sonnendeck. Oder am Strand. Auf nette Anfragen per Mail reagieren das Beutelthierchen und sein Team aber schnellstmöglich.

06.09.2017 | Reisevorbereitungen 4Kanada Tag 02 // Übernahme unseres Motorhomes, Sea-to-Sky-Highway und erste Einkäufe in Squamish